Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

              

Im Rahmen der “Soforthilfe II bei Liquiditätsengpässen wegen Corona” können Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen bis max. 5 Mitarbeitern Zuschüsse des Landes berlin erhalten. Unternehmen mit max. 10 Mitarbeitern können darüber hinaus die Soforthilfen aus dem Bundesprogramm beantragen.

  • Antragsberechtigt sind Gewerbetreibende und Freiberufler mit bis zu 5 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente)
  • Diese erhalten einen Zuschuss von 5.000 Euro, der nicht zurückgezahlt werden muss
  • Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bis zu 9.000 Euro aus Bundesmitteln zu beantragen (insgesamt also max. 14.000 Euro)
  • Für Unternehmen mit mehr als 5 und bis zu 10 Beschäftigten können Bundesmittel bis zu 15.000 Euro beantragen

Den Antrag können Sie hier stellen. Beachten Sie, dass es aktuell lange dauern kann, bis Sie an der Reihe sind.

Hinweis: Die Soforthilfen des Bundes können zwar zusätzlich, aber nur für laufende Betriebskosten wie Mieten, Betriebskredite, Leasingraten us

Weiter...

Mär 28 2020

Die Desinfektion der Hände ist wichtig, um die Verbreitung von Krankheiten einzudämmen. Doch was tun, wenn es keine Desinfektionsmittel gibt? Selbst mischen, rät die WHO.

WHO-Rezept für selbstgemachtes Desinfektionsmittel

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat eine Anleitung für ein selbst gemischtes Desinfektionsmittel veröffentlicht. Das WHO-Rezept enthält laut Redaktionsnetzwerk Deutschland folgende Zutaten, die gemischt und gut verrührt werden:

  • 800 ml Alkohol bzw. Ethanol
  • 200 ml abgekochtes Wasser
  • und Glycerin 🛒

Die Zutaten bekommen Sie einzeln im Handel und hier finden Sie ein DIY-Set zur Herstellung des WHO-Rezeptes.

Wichtig ist, dass Sie die Zutaten nicht in der Nähe von Feuer oder heißen Gegenständen vermengen, denn Ethanol ist leicht entzündlich.

Der Glycerin-Bestandteil im DIY-Desinfektionsmittel-Rezept der WHO soll die Haut schützen, da Alkohol und Ethanol die Fettschicht der Haut angreifen und die Hände trocken machen. Insgesamt

Weiter...

Als Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, werden in der nächsten Zeit alle Clubveranstaltungen online per Zoom-Meeting durchgeführt https://zoom.us/j/5155527644

Das erspart uns Arbeitszeit für die An- und Abfahrt sowie Fahrt-, Eintritts- und Verzehrkosten.
In den nächsten Tagen werden wir hier im Newsberech Vorschläge zur Umsatz- und Gewinnsteigerung durch Online-Geschäftsaktivitäten machen.
Bitte teilt diesen News-Kanal an möglichst viele Selbständige, Freiberufler und Unternehmer (m/w/d), damit wir mit vielen guten Ideen und Unterstützung die Corona-Krise gut überstehen.

Als wichtige und seriöse Info-Kanäle empfehle ich Euch das Robert Koch Insitut und  ...

Zusammen gegen Corona. Wer sich schützt, schützt uns alle.

Verlässliche Antworten und konkrete Informationen, wie Sie sich schützen und anderen helfen können - vom Bundesministerium für Gesundheit https://www.zusammengegencorona.de/ 👍

Ich wünsche Euch wei

Weiter...

Bitte teilen Sie sich hier sicher mit (in die Sozialen Netzwerke):

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*